L17 - PKW fahren bereits mit 17

Durch die Möglichkeit, die Lenkberechtigung für die Klasse B bereits ab dem 17. Geburtstag erlangen zu können, wurde ein Anreiz geschaffen, sich für die intensivere und längere Ausbildung zu entscheiden. Eine Gefährdung der Verkehrssicherheit dadurch, dass Jugendliche ab dem vollendeten 17. Lebensjahr bereits ohne Begleitung Kraftfahrzeuge lenken dürfen, ist aufgrund der im Zuge dieser Ausbildung erlangten Fahrroutine nicht gegeben. Außerdem besteht ein Anreiz für Jugendliche, auf das Lenken von Mopeds zu verzichten.

 

Die meisten Begleiter (üblicherweise die Eltern) sehen es als zusätzlichen Vorteil, dass sie sich als Begleiter auch selbst wieder mit den Verkehrsvorschriften beschäftigen müssen.

Wann kann ich mich anmelden? Der Kursbeginn ist mit 15 1/2 Jahre möglich.

Was erwartet mich?

Grundausbildung: 32 Einheiten Theorie und 12 Einheiten Praxis, die theoretische Prüfung kann gleich nach dem Kurs abgelegt werden!

Ausbildungsfahrten mit Begleitperson:

  • Praxisblöcke zu je 1.000 km (Fahrtenprotokoll)
  • Begleitende Schulung für Schüler und Begleiter nach jeweils 1.000 km:
  • Besprechen der Lerninhalte und Erfahrungen mit geschultem Fahrlehrer
  • Gemeinsame "Ausbildungsfahrt"


NACH 3.000 km Fahrpraxis:

  • Perfektionsschulung und Perfektionsfahrt
  • Abschluss der Begleitausbildung
  • Praktische Führerscheinprüfung (frühestens mit 17 Jahren)
  • Ausstellung des Führerscheins


Voraussetzungen für das Fahrzeug:

Worauf muss ich beim PKW achten?

  • Normaler PKW oder Kombi
  • "L17"-Schild vorne und hinten, gut sichtbar! 
  • Tafel mit Aufschrift "Ausbildungsfahrt"!

Wer darf Begleiter sein? 

Es können eine oder zwei Personen sein, die wahlweise (oder gemeinsam) die Fahrten mit dem Bewerber absolvieren 

Naheverhältnis zum Bewerber (Der Begleiter darf kein Entgelt erhalten) wenn nicht Erziehungsberechtigte: muss deren Zustimmung eingeholt werden
Der/die Begleiter ist/sind der Behörde im Antrag bekanntzugeben

Voraussetzungen für den Begleiter?

Besitz eines B-Führerscheins seit mind. 7 Jahren muss glaubhaft machen, seit mindestens 3 Jahren tatsächlich einen PKW oder Kombi zu lenken. Darf in letzten 3 Jahren keine schwere Verkehrsübertretung begangen haben.

Während der Begleitfahrt: Begleiter darf ebenfalls nur max. 0,1 Promille Alkoholisierung aufweisen. Mitführung des Bewilligungsbescheides!

Deine Rechte als Führerscheinbesitzer:

  • Bis zum 18. Geburtstag: 0,1 Promille, daher praktisch Alkoholverbot
  • Ab dem 18. Geburtstag: 2 Jahre Probeführerschein